Zum Inhalt springen

News

Petition für mehr Pflegepersonal

Wir unterstützen die Petition „Olympischen Brief gegen den Pflegenotstand“ auf WeAct, in der sich Tausende Krankenhausbeschäftigte direkt an Gesundheitsminister Jens Span richten, um dringend nötige Reformen zu erreichen.

Weil Patient*innen leiden und das Risiko für Behandlungsfehler unter einer angespannten Personalsituation steigt, solidarisieren wir uns mit den Menschen, die jeden Tag in deutschen Kliniken arbeiten. Die Pflegekräfte haben es satt, ausgenutzt und verheizt zu werden, denn sie schaffen ihre Aufgaben kaum. Und gehen daran kaputt.

In ihrem „Olympischen Brief gegen den Pflegenotstand“ beschreiben Sie die Krankenhaus-Realität. Sie fordern feste Quoten für genügend Personal. Den Brief, lange Papierrollen zum Unterzeichnen, tragen die Pflegenden von Stadt zu Stadt – wie beim Olympischen Feuer. Mit dieser Aktion wollen tausende Krankenhausbeschäftigte CDU-Gesundheitsminister Jens Spahn zeigen, wie groß die Unterstützung der Menschen ist, die nicht selbst im Krankenhaus arbeiten – aber jederzeit Patient*innen werden könnten.

Erklären auch Sie sich solidarisch mit den Pflegekräften und zeichnen Sie die Petition!